Bergdorfet

Vorstellung in Interlaken

Am 10. Januar 2020 durften wir im Kunsthaus Interlaken spielen. Anne-Marie Günter war im Publikum dabei. Lesen Sie ihren Bericht!

Belcanto mit Kalbsbratwurst

Erschienen in BZ Berner Obrländer

Stimmen aus dem Premierenpublikum

«Schöner Gesang, überraschende Arrangements, verblüffende Wendungen, eine Portion Klamauk und chüschtige Kalbsbratwurst, einfach prächtige Unterhaltung!»

Christoph Hoigné Gründer und Leiter La Cappella, Bern

«Welch grossartige Premiere! Ein Feuerwerk für Augen und Ohren. Ein Spektrum an musikalischen Emotionen, das nicht zu überbieten ist. Ich wünsche Euch viele weitere Auftritte und stets ein waches und begeisterungsfähiges Publikum.»

Andreas Burri Leiter Gletschergarten, Luzern

«Das war ein sehr unterhaltsamer, fröhlicher, runder Theaterabend! Ich als“ Nicht-Operettenliebhaberin“ kam voll auf die Rechnung. Wunderbar, dass das „augenzwinkernde Operetten-Machen“ immer mitgespielt hat. Danke!»

Kathrin Brülhart Schauspielerin

«Die drei verblüffen durch ihre Musikalität und ihre wandelbaren Stimmen: von A wie Alphorn bis Z wie zwitschernde Vögel ist alles möglich. Was dabei entsteht, ist lustig, witzig und intelligent (schliesst einander nicht aus).»

Jürg Brechbühl Lehrer, Texter, Konzepter

«Mir hat das Stück sehr gefallen, das Ambiente und einfach alles! Das Stück war leichtfüssig, süffig, unterhaltsam und doch mit einem gewissen Tiefgang inszeniert.»

Susanne Herget Theatergängerin

«Musikalisch laufen die Künstlerin und die beiden Künstler zur Hochform auf. Das Arragement, die Texte zu bekannter Musik, die Kompositionen - einfach schön.»

Li Hangartner Theatergängerin